Hjalmar Horace Greeley Schacht

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker und Ökonom; * 22. Januar 1877 in Tinglev, Nordschleswig, † 3. Juni 1970 in München

    Datei:Schacht.jpg
    Hjalmar Schacht

    1923-1930 und 1933-1939 Präsident der Reichsbank; 1932/33 Förderung Hitlers. 1935-1937 Reichswirtschaftsminister; Generalbevollmächtigter für die Wehrwirtschaft, Unterstützung der deutschen Rüstung. Der deutsche Außenhandel erhielt unter seiner Führung ein umfassendes Reglement und wurde bilateralisiert. 1939 schrittweiser Rücktritt nach diversen Streitigkeiten mit Göring. Spätere Kontakte zur Widerstandsbewegung des 20. Juli führten zur Inhaftierung.

    Freispruch vor dem Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg am 30. September 1946, in Stuttgart jedoch zu 8 Jahren Arbeitslager verurteilt. Nach 1950 Wirtschafts- und Finanzberatung von Entwicklungsländern.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Februar

    1943 Die Geschwister Hans und Sophie Scholl verteilen in der Universität München Flugblätter, in denen sie zum passiven Widerstand gegen das Hitler-Regime aufrufen.
    1960 Argentinien, Brasilien, Chile, Mexiko, Paraguay, Peru und Uruguay gründen eine lateinamerikanische Freihandelszone.
    1962 Eine verheerende Sturmflut richtet in Deutschland schwere Schäden an und fordert mehrere Menschenleben.