Girolamo Frescobaldi

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Komponist; * 12. September 1583 in Ferrara, † 1. März 1643 in Rom

    Datei:Frescobaldi.jpg
    Girolamo Frescobaldi

    Schüler von Luzzasco Luzzaschi. Frescobaldi war der bedeutendste Komponist von Instrumentalmusik um 1600, und darüber hinaus auch einer der ersten, Komponisten, die sich überhaupt mit der Instrumentalmusik in gleichwertiger Weise wie mit der Vokalmusik auseinander setzten. Frescobaldi machte sich als Sänger, Cembalist und Organist einen Namen und bekleidete verschiedene Ämter, darunter (bis zu seinem Tod) das des Organisten an St. Peter in Rom. Zu seinen Hauptwerken zählen die "Fiori musicali" (1635), in denen Frescobaldi ausgearbeitete Tokkaten, Fantasien, Ricercare usw. über Choralmelodien als so genannte Orgelmessen niedergeschrieben hat.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".