Frustration

    Aus WISSEN-digital.de

    Enttäuschung durch erzwungenen Verzicht; Nichterfüllung einer Erwartung oder eines Bedürfnisses; dies tritt ein, wenn die Befriedigung eines Triebes ausbleibt oder das Ehr- und Rechtsgefühl verletzt wird oder unbefriedigt bleibt. Die Frustrationstoleranz ist individuell verschieden, sie bezeichnet den Rahmen, innerhalb dessen diese Enttäuschungen ertragen werden können. Die Ursachen der Frustration liegen entweder in der Person des Frustrierten oder in deren Umwelt. Eine Frustration löst möglicherweise aggressive Reaktionen oder Ausweichreaktionen wie Ersatzhandlungen aus.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.