Francesco Cavalli

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Komponist; * 14. Februar 1602 in Crema, † 17. Januar 1676 in Venedig

    Datei:Cavalli.jpg
    Francesco Cavalli

    Er hieß ursprünglich Francesco Caletti-Bruni, nahm jedoch später den Namen seines Förderers Federigo Cavalli an, wie es im 17. Jahrhundert im Allgemeinen üblich war. Cavalli wirkte an verschiedenen venezianischen Kirchen und genoss einen hervorragenden Ruf als Opernkomponist. Die Oper "Il Giasone", 1649 im Teatro San Cassiano in Venedig uraufgeführt, dürfte das meistgespielte Bühnenwerk des 17. Jahrhunderts gewesen sein. Zur Hochzeit Ludwigs XIV. komponierte er die Oper "L'Ercole amante" (1662).

    Werke: 33 Opern (teilweise verloren), Arien, Kantaten, Messen, Vespern, weitere geistliche Werke.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!