Forderung

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Anspruch.
    1. der dem Gläubiger gegen einen Schuldner auf Grund eines Schuldverhältnisses zustehende Anspruch auf eine Leistung, die sowohl ein Tun als auch ein Lassen sein kann. Eine Forderung ist vererblich, kann abgetreten, verpfändet oder gepfändet werden.

    Im weiteren Sinne bezeichnen Forderungen auch die Ansprüche an einen Geschäftspartner, die z.B. aus einer Warenlieferung resultieren (Außenstände); sie heißen in der KontokorrentbuchhaltungDebitoren. Forderungen werden in der Bilanz immer mit den Anschaffungskosten angegeben. Im Gegensatz zu Gütern können Forderungen ohne den Einsatz von Produktionsfaktoren entstehen.

    KALENDERBLATT - 31. März

    1814 Nach der Niederlage Napoleons marschieren die Alliierten in Paris ein. Napoleon wird auf die Insel Elba verbannt.
    1854 Amerika und Japan schließen einen Freundschaftsvertrag.
    1889 Der Eiffelturm wird vollendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!