Feld-Sandlaufkäfer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Cicindela campestris)


    Der Feld-Sandlaufkäfer ist über weite Teile Europas, Nordafrikas und Asiens verbreitet, wo er sich bevorzugt auf sandigem Boden im Sonnenschein aufhält.

    Der Feld-Sandlaufkäfer erreicht eine Körperlänge von bis zu 15 Millimeter und ist mit seiner glänzend grünen Färbung kaum zu verwechseln. Auf den Flügeldecken finden sich symmetrisch angeordnete weiße Flecken. Fühler, Beine und Unterseite des Käfers sind rötlich golden gefärbt. Der Feld-Sandlaufkäfer kann nicht nur schnell laufen, sondern gilt im Allgemeinen auch als geschickter Flieger.

    Als Raubkäfer erbeutet der Feld-Sandlaufkäfer andere Insekten, die bereits außerhalb des Körpers vorverdaut werden.

    Systematik

    Art aus der Familie der Sandlaufkäfer (Cicindelidae), die zur Unterordnung der Raubkäfer (Adephaga) zählt.

    Kalenderblatt - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.