Farbtemperatur

    Aus WISSEN-digital.de

    Bei selbst leuchtenden Stoffen besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen der Farbe der Strahlung und der Temperatur des leuchtenden Körpers. Generell kann die Farbtemperatur durch Farbvergleich mit der eines so genannten schwarzen Strahlers ermittelt werden, der definitionsgemäß alle auftreffende Strahlung absorbiert. In der Praxis wird der schwarze Körper durch einen Hohlraumstrahler ersetzt, den man durch Heizen von außen auf verschiedene Temperaturen bringt. Durch ein kleines Loch lässt man Strahlung austreten, die als "Hohlraumstrahlung" mit der des schwarzen Körpers gleichgesetzt wird. Die Farbtemperatur wird in Kelvin angegeben; klarer Himmel hat zwischen 12 000 und 17 000 K, Mondlicht 4 100 K und der Autoscheinwerfer etwa 1 900 bis 3 200 K.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".