Elias Florian Holl

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 28. Februar 1573 in Augsburg, † 6. Januar 1646 in Augsburg

    bedeutendster deutscher Baumeister der Renaissance und des Frühbarock, einer alten Baumeisterfamilie entstammend; lernte die Baukunst Oberitaliens, v.a. die Bauten Palladios, bei einem Aufenthalt in Venedig und Vicenza 1600-01 kennen. Holl gab 1601-31 als Stadtbaumeister in Augsburg der Stadt durch seine Bauten ihren baukünstlerischen Charakter. Holl gelang die harmonische Verbindung spätgotischer Formen mit italienischen Frühbarockformen.

    Hauptwerke, alle in Augsburg: Zeughaus (1602-07); Rathaus (1615-20); Bäckerzunfthaus (1602); Stadtmetzig (1609); Weberkaufhaus (1611); Heilig-Geist-Spital (1623-31).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".