Elias Florian Holl

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Baumeister; * 28. Februar 1573 in Augsburg, † 6. Januar 1646 in Augsburg

    bedeutendster deutscher Baumeister der Renaissance und des Frühbarock, einer alten Baumeisterfamilie entstammend; lernte die Baukunst Oberitaliens, v.a. die Bauten Palladios, bei einem Aufenthalt in Venedig und Vicenza 1600-01 kennen. Holl gab 1601-31 als Stadtbaumeister in Augsburg der Stadt durch seine Bauten ihren baukünstlerischen Charakter. Holl gelang die harmonische Verbindung spätgotischer Formen mit italienischen Frühbarockformen.

    Hauptwerke, alle in Augsburg: Zeughaus (1602-07); Rathaus (1615-20); Bäckerzunfthaus (1602); Stadtmetzig (1609); Weberkaufhaus (1611); Heilig-Geist-Spital (1623-31).

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!