Egoismus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-französich, von lateinisch ego, "ich")

    1. Selbstsucht. Um 1740 in Frankreich geprägter Begriff. Er bezeichnet die Tendenz, in seinem Denken und Handeln ausschließlich die Wahrung und Durchsetzung der eigenen Interessen und Begierden zum Ziel zu haben. Generell negativ betrachtet, ist er doch bei einigen Philosophen wie Adam Smith die treibende Kraft allen Fortschritts und des Gemeinwohls.

    Gegensatz zu Altruismus.

    1. Die Neigung bzw. die Menge aller Antriebe und Bestrebungen der eigenen Person, sich in den Mittelpunkt zu stellen oder sich selbst als den Mittelpunkt allen Geschehens zu betrachten. Zunächst ist der Egoismus auf die rein biologische Selbsterhaltung gerichtet, er kann sich aber zu extrem ichbezogenem Verhalten auswachsen, das andere verletzen kann.

    Ggs. zu: Altruismus


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. März

    1890 Der deutsche Reichskanzler Bismarck wird von Kaiser Wilhelm II. entlassen.
    1948 Die Alliierten beenden ihre Zusammenarbeit.
    1956 Tunesien erlangt seine Unabhängigkeit von Frankreich.