Eduard Strasburger

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Botaniker; * 1. Februar 1844 in Warschau, † 18. Mai 1912

    Als Botaniker widmete sich Eduard Strasburger der Zellenlehre. Er entdeckte die Kernteilung bei Pflanzen als einen grundlegenden Vorgang in lebenden Organismen. Ein weiterer Verdienst war die Entdeckung, dass der Zellteilungs- und Befruchtungsvorgang bei Tieren und Pflanzen übereinstimmt.

    Sein epochales Werk "Über Zellbildung und Zellteilung" erschien 1875 und wurde noch zweimal in überarbeiteter Form veröffentlicht. Bekannt ist Strasburger durch das von ihm mitherausgegebene Hochschullehrbuch der Botanik, das in zahlreichen Übersetzungen bis heute erscheint.

    KALENDERBLATT - 24. Mai

    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!