Ebulliuskopie

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch: ebullire "sieden")

    Methode der Molekülmassenbestimmung, bei der die relative Molekülmasse von Substanzen, die nicht unzersetzt in den gasförmigen Aggregatzustand übergehen können, aus der Siedepunktserhöhung bei ihrer Lösung ermittelt wird. Molekulargewichtsbestimmung aus der molekularen Siedepunkterhöhung.

    KALENDERBLATT - 29. Mai

    1453 Die Türken erstürmen Konstantinopel, das Tor zu Europa.
    1953 Der neuseeländische Bergsteiger Sir Edmund Hillary und der Sherpa Tenzing Norkay erreichen als erste Menschen den nahezu 8 900 Meter hohen Gipfel des Mount Everest, des höchsten Berges der Welt.
    1974 Israel und Syrien einigen sich auf ein Abkommen zur Truppenentflechtung auf den Golanhöhen und auf eine Waffenruhe.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!