Dreigroschenoper

    Aus WISSEN-digital.de

    Ein Stück mit Musik in einem Vorspiel und acht Bildern von K. Weill.

    Bertolt Brecht nach dem Libretto zu "The Beggar's Opera" von John Gay und Christopher Pepusch.

    Uraufführung: 31. August 1928, Theater am Schiffbauerdamm, Berlin

    Spieldauer: 150 Minuten

    Zum Werk

    Die Oper spielt in London im 17. Jahrhundert. Mackie Messer, ein berühmter Gaunerboss, heiratet heimlich Polly Peachum. Als Pollys Eltern von der Hochzeit erfahren, verraten sie Mackie an die Polizei. Nach einigen Fluchtversuchen soll er gehängt werden. In letzter Minute jedoch erfolgt die Begnadigung.

    Weills populäre Musik ist unter anderem vom Jazz geprägt.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!