Donatien Alphonse François Marquis de Sade

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Schriftsteller; * 2. Juni 1740 in Paris, † 2. Dezember 1814 in Saint-Maurice

    adliger Abstammung, mehrfach inhaftiert wegen exzentrischer Lebensführung und obszöner öffentlicher Vergehen. 1772 wegen Mordes an einer Prostituierten zum Tode verurteilt, das Urteil wurde jedoch nicht vollstreckt. Der Marquis de Sade wurde 1803 in Nervenheilanstalt von Charenton (heute zu Saint-Maurice) eingeliefert.

    Mit seinen Romanen begründete er den literararischen Amoralismus, v.a. durch die Darstellung der sexuellen Lust an Grausamkeiten (Namensgeber des Sadismus). Die Gedanken de Sades beeinflussten die existenzialistische Literatur des 20. Jh.s. nachhaltig.

    Hauptwerk: "La Nouvelle Justine" (10 Bde., 1797).

    Zitat
    M. d. Sade: Nur wenig ist anregender als die erste gelungene Missetat.

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!