Die Bedeutung von Schalung in der Baubranche

    Aus WISSEN-digital.de

    Quelle / Copyright: Youtube / Bayerischer Rundfunk

    In der Baubranche wird der Begriff Schalung mitunter mehrdeutig verwendet. Das führt nicht selten zu Missverständnissen und Komplikationen bei den Kostenkalkulationen und bei den Endabrechnungen. Deshalb ist es vielleicht hilfreich, die eigentliche Funktion einer Schalung näher zu beschreiben.

    Die vorrangige Aufgabe einer Schalung

    Eine Schalung wird für Arbeiten mit Beton benötigt. Sie dient als Form, in der flüssiger Beton gegossen wird. Dadurch sorgt die Schalung dafür, dass die Bauteile aus Beton ihre gewünschte Form erzielen. Da der Beton ein hohes Eigengewicht aufweist, müssen die Schalungen mitunter hohe Kräfte aufnehmen können. Oftmals müssen aber auch noch entsprechende Gerüste aufgebaut werden, die den Schalungen in großer Höhe den erforderlichen Halt bieten. In solchen Fällen gibt es oftmals Differenzen darüber, ob die Gerüste zu den Schalungen gehören oder nicht.

    Fachleute errichten Schalungen

    Schalungen zu errichten, erfordert einige Fachkenntnisse. Insbesondere dann, wenn Wand- oder Deckenschalungen errichtet werden müssen. Eine Zwischendecke in einem ganz normalen Wohnraum kann je nach Größe ein Gesamtgewicht von zehn Tonnen und mehr erreichen. Deshalb muss die Deckenschalung eine angemessene Stabilität aufweisen. Sie darf auf keinen Fall nachgeben. Dadurch würden Schäden auftreten, die sich niemals wieder beheben lassen.

    In früheren Zeiten wurden Schalungen aus Brettern, Balken und Latten hergestellt. Das war eine sehr aufwendige Arbeit, die sehr viel Zeit beanspruchte. Mittlerweile gibt es Schalungssysteme, die sich deutlich einfacher aufstellen lassen. Es handelt sich dabei um vorgefertigte Elemente, die in unterschiedlichen Abmessungen miteinander verbunden werden können. Damit lassen sich auch komplexe Formen mühelos einschalen. Derartige Schalungssysteme und viele weitere Komponenten sind bei Hünnebeck Produkte erhältlich. Dort gibt es eine große Auswahl an Schalungen aller Art. Diese lassen sich in kurzer Zeit aufbauen, sodass nur eine geringe Arbeitszeit erforderlich ist. Deshalb sind die Schalungssysteme auch aus wirtschaftlicher Sicht interessant.

    Warum sind Schalungen so wichtig?

    Im Betonbau sind Schalungen unabdingbar. Allerdings ist das Einschalen immer die aufwendigste Arbeit. Das eigentliche Gießen des Betons ist schnell erledigt. Hinterher muss jedoch die Schalung wieder abgebaut werden. Auch diese Arbeit nimmt eine Menge Zeit in Anspruch. Deshalb suchen sämtliche Bauunternehmen nach Lösungen, die sowohl schnell aufgebaut als auch wieder abgebaut sind. In der Baubranche ist die Zeit stets ein wichtiger Faktor im Bereich der Wirtschaftlichkeit. Deshalb spielen Schalungen für jeden Bauunternehmer eine sehr wichtige Rolle.

    Schalungssysteme mehrfach verwenden

    Nachdem die Bauteile aus Beton ausgehärtet sind, kann die Schalung wieder abmontiert werden. Die Komponenten bestehen aus Materialien, die keine feste Verbindung mit dem Beton eingehen. Deshalb lassen sie sich mühelos reinigen. Auf der nächsten Baustelle können die Teile für eine erneute Einschalung wieder genutzt werden. Es entsteht so gut wie kein Verschleiß daran. Deshalb lassen sich Betonschalungen beliebig oft nutzen. Für die Deckenschalungen werden verstellbare Stützen aus Metall benötigt.

    Diese bestehen zumeist aus verzinktem oder lackiertem Stahl. Dadurch sind sie vor der Feuchtigkeit, die auf den meisten Baustellen vorherrscht, gut vor Korrosion geschützt. Mitunter werden auch Stützen aus Aluminium genutzt. Dieses Material rostet grundsätzlich nicht. Zudem weist Aluminium ein deutlich geringeres Eigengewicht auf als Stahl. Deshalb verursachen derartige Streben nicht nur ein geringeres Transportgewicht. Sie lassen sich auf der Baustelle auch wesentlich leichter verarbeiten.

    Hochwertige Schalungen verwenden

    Die meisten Unternehmen in der Baubranche bevorzugen Schalungen von hoher Qualität. Diese sind in der Anschaffung zwar etwas teurer, aber im Gegenzug halten sie deutlich länger. Je häufiger eine Schalung auf den Baustellen eingesetzt werden kann, desto wirtschaftlicher erweist sie sich.

    Zusammenfassung

    Auf jeder Baustelle spielen Schalungen eine wichtige Rolle. Sie sorgen dafür, dass der Beton in gewünschte Formen gegossen werden kann. Nach der Aushärtung lassen sich die Schalungen entfernen und auf der nächsten Baustelle erneut verwenden. Hochwertige Schalungssysteme weisen kaum Verschleiß auf und können deshalb immer wieder eingesetzt werden.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.