Dezimalsystem

    Aus WISSEN-digital.de

    Das Dezimalsystem wird auch als dekadisches System bezeichnet und basiert auf der Grundzahl Zehn. Jeweils zehn Einheiten bilden die nächsthöhere Einheit. Man kann im Dezimalsystem mit zehn Zahlzeichen jede reelle Zahl bezeichnen. Das Dezimalsystem kann außerdem als Positionssystem bezeichnet werden, denn die Zahlen erhalten ihren bestimmten Wert je nach ihrer Stellung. Die Stellenwerte nehmen von rechts nach links um den Faktor zehn zu (Multiplikation mit Zehnerpotenz). Beispiel: 5687 = 7 x 1 + 8 x 10 + 6 x 100 + 5 x 1000.

    Im 12. Jahrhundert kam es von den Indern über die Araber nach Europa. Es ist heute das gebräuchlichste Zahlensystem und wird in allen modernen Kulturen verwendet.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!