Daniel Kahneman

    Aus WISSEN-digital.de

    israelisch-amerikanischer Psychologe; * 5. März 1934 in Tel Aviv

    Kahneman studierte in Jerusalem Psychologie und Mathematik. 1961 wurde ihm an der University of California die Doktorwürde verliehen. Im Anschluss lehrte er, unterbrochenen von Aufenthalten in den USA und England, in Israel. Er forschte unter anderem am Center for Advanced Studies in the Behavioral Sciences (1970-1973) und am Canadian Institute for Advanced Research (1984-1986). Als Dozent war er an der University of British Columbia und der University of Berkeley tätig. Spätere Stationen waren die Princeton University, der Woodro Wilson School und der Center for Rationality der Hebräischen Universität in Jerusalem.

    Kahnemann wurde 2002 zusammen mit Vernon L. Smith der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften verliehen. Damit wird sein Verdienst um die Einführung von "Einsichten der psychologischen Forschung in die Wirtschaftswissenschaft, besonders bezüglich Beurteilungen und Entscheidungen bei Unsicherheit" gewürdigt.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.