DVD

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Digital Versatile Disc, deutsch: digitale Mehrschicht-Bildplatte, früher: Digital Video Disc, deutsch: digitale Bildplatte,

    Datei:Dvd01.jpg
    DVD-Player der Firma Creative Labs

    neue Generation der CD mit Speicherkapazitäten von maximal 17 GB. Auf einer DVD können wie auf herkömmlichen CDs sowohl Computer- als auch Audiodaten bzw. Videofilme gespeichert werden, jedoch in wesentlich höherer Aufzeichnungsdichte und auf beiden Seiten. Wie bei CDs und CD-ROMs können die auf der DVD-R gespeicherten Daten nicht mehr verändert werden; wieder beschreibbar ist dagegen DVD-RAM.

    Ländercodes für DVD-Datenträger und -laufwerke sollen die Einfuhr billiger Videos aus Billiglohnländern verhindern; viele DVD-Player können jedoch auf die verschiedenen Ländercodes eingestellt werden.

    Als Nachfolgeformate der DVD konkurrierten die Blu-ray Disc und die HD (High Definition) DVD miteinander. Die HD DVD bot sechsmal mehr Platz als eine herkömmliche DVD, die Blu-ray Disc bis zu zehnmal. Anfang 2008 entschieden sich führende Hollywoodfirmen, ihre Filme in Zukunft nur noch auf Blu-ray Disc zu veröffentlichen. Nachdem daraufhin Toshiba und Microsoft die Produktion der HD-Technologie eingestellt haben, dürfte sich die Blu-ray Disc gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt haben.

    KALENDERBLATT - 3. März

    1861 Aufhebung der Leibeigenschaft in Russland.
    1875 Uraufführung der Oper "Carmen" von Georges Bizet.
    1991 Waffenstillstandsgespräche nach dem Golfkrieg zwischen UNO-Vertretern und dem Irak.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!