DVD

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Digital Versatile Disc, deutsch: digitale Mehrschicht-Bildplatte, früher: Digital Video Disc, deutsch: digitale Bildplatte,

    DVD-Player der Firma Creative Labs

    neue Generation der CD mit Speicherkapazitäten von maximal 17 GB. Auf einer DVD können wie auf herkömmlichen CDs sowohl Computer- als auch Audiodaten bzw. Videofilme gespeichert werden, jedoch in wesentlich höherer Aufzeichnungsdichte und auf beiden Seiten. Wie bei CDs und CD-ROMs können die auf der DVD-R gespeicherten Daten nicht mehr verändert werden; wieder beschreibbar ist dagegen DVD-RAM.

    Ländercodes für DVD-Datenträger und -laufwerke sollen die Einfuhr billiger Videos aus Billiglohnländern verhindern; viele DVD-Player können jedoch auf die verschiedenen Ländercodes eingestellt werden.

    Als Nachfolgeformate der DVD konkurrierten die Blu-ray Disc und die HD (High Definition) DVD miteinander. Die HD DVD bot sechsmal mehr Platz als eine herkömmliche DVD, die Blu-ray Disc bis zu zehnmal. Anfang 2008 entschieden sich führende Hollywoodfirmen, ihre Filme in Zukunft nur noch auf Blu-ray Disc zu veröffentlichen. Nachdem daraufhin Toshiba und Microsoft die Produktion der HD-Technologie eingestellt haben, dürfte sich die Blu-ray Disc gegen ihre Konkurrenz durchgesetzt haben.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.