DIP-Schalter

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Dual Link Package,

    meist mehrere kleine Schiebe- oder Kippschalter in einem DIP-Gehäuse aus Keramik oder Plastik, das auf eine Platine montiert wird. Diese Minihandschalter werden auch als Mäuseklavier bezeichnet. Jeder DIP-Schalter kann auf eine von zwei Positionen gestellt werden: offen oder geschlossen. Dadurch werden bestimmte Optionen gesteuert, wie z.B. die Definition verschiedener Zeichensätze eines Druckers oder die Umstellung eines Druckers vom Parallelbetrieb (hier erfolgt die Datenübertragung byteweise) in den seriellen Betrieb (mit bitweiser Übertragung).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. Oktober

    1793 Hinrichtung der französischen Königin Marie Antoinette auf dem Schafott.
    1813 Beginn der Völkerschlacht bei Leipzig, die mit der Niederlage Napoleons I. endet.
    1848 In Berlin kommt es zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen Arbeitern und der Bürgerwehr.