Curt Goetz

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur; * 17. November 1888 in Mainz, † 12. September 1960 in Grabs, Kanton Sankt Gallen

    eigentlich: Kurt Götz;

    Verfasser geistreicher Komödien, die mit humorvollen Dialogen leise Kritik an der damaligen Gesellschaft übten. Viele seiner Werke wurden zum Teil sogar unter seiner eigenen Regie verfilmt. Goetz musste 1939 vor dem NS-Regime in die USA flüchten, wo er sich hauptsächlich in Hollywood aufhielt. 1945 siedelte Goetz in die Schweiz über, wo er 1960 starb.

    Werke: "Der Lügner und die Nonne" (1929), "Dr. med. Hiob Praetorius" (1934), "Das Haus in Montevideo" (1953) u.a.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.