Claus von Reden

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Bergbauförderer; * 6. April 1736, † 8. Oktober 1791

    Geboren in Celle, war er von 1762 bis 1765 Bergdrost in Clausthal, wurde dort 1766 Vize-Berghauptmann und 1769 Berghauptmann, ein Amt, das er bis zu seinem Tod bekleidete. 1777 erhielt er den Titel eines Geheimen Kammerrats.

    Ihm verdankt der Karzer Bergbau viele Neuerungen und Verbesserungen. So bemühte er sich um die Herstellung von Schachtförderseilen aus gezogenem Eisendraht und arbeitete dadurch der Erfindung des Drahtseils vor. Um 1773 nahm der erste Hochofen auf der Silberhütte seinen Betrieb auf und die Niederschlagsarbeit mit Roheisen wurde eingeführt. 1777 erfolgte unter von Redens Leitung das Anhauen des tiefen Georgstollens.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.