C + M + B

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Abkürzung wird vor allem in katholischen Gebieten in Verbindung mit dem Sternsingerbrauch (Kinder, die sich am Vorabend des 6. Januar - dem Dreikönigstag - als die Heiligen Drei Könige verkleiden und von Haus zu Haus gehen, singen und Spenden erbitten) zusammen mit der aktuellen Jahreszahl über die Türen geschrieben, z.B. 20 + C + M + B + 03. Das Kürzel C + M + B steht dabei für "Christus mansionem benedicat" (lateinisch für "Christus segne dieses Haus"). Oft wird es fälschlich als Abkürzung für die Namen der Heiligen Drei Könige und Schutzheiligen Caspar, Melchior und Balthasar gedeutet.

    KALENDERBLATT - 5. Oktober

    1582 Einführung des Gregorianischen Kalenders.
    1762 Uraufführung der deutschen Oper "Orpheus und Euridice" von Christoph Willibald Gluck in Wien.
    1789 Der Zug der Marktfrauen nach Versailles zwingt den französischen König zum Umzug in die Hauptstadt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!