Burt Reynolds

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schauspieler; * 11. Februar 1936 in Waycross, Georgia

    Auf der High-School wirkte Burt Reynolds in Schul-Schauspielaufführungen mit und war vor allem ein erfolgreicher Football-Spieler. Eine Knieverletzung veranlasste ihn dazu, statt Football-Profi Schauspieler zu werden. Er hatte damit aber relativ wenig Erfolg und musste sich einige Zeit sogar als Stuntman durchschlagen. Von 1962 bis 1965 sah man ihn dann wieder als Quint Asper in der Western-Serie "Gunsmoke" im Fernsehen. Mit seinen TV-Serien "Hawk" und "Dan Oakland" hatte er großen Erfolg. So etwas wie ein nationales männliches Sexsymbol wurde er, als er für die amerikanische Frauenzeitschrift "Cosmopolitan" posierte. Sein nächster Film "Deliverance" brachte ihm dann den Durchbruch. Ähnlich erfolgreich waren die Filme "Everything You Always Wanted to Know About Sex - but Were Afraid to Ask" ("Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten", mit Woody Allen) und "Fuzz".

    Filme (Auswahl)

    1971 - Beim Sterben ist jeder der Erste (Deliverance)

    1972 - Was Sie schon immer über Sex wissen wollten, aber bisher nicht zu fragen wagten (Everything You Always Wanted to Know About Sex - but Were Afraid to Ask, mit Woody Allen)

    1976 - Ein ausgekochtes Schlitzohr (Smokey and the Bandit)

    1981 - Sharky und seine Profis (Sharky's Machine)

    1984 - City Heat - Der Bulle und der Schnüffler (City Heat)

    1987 - Malone

    1993 - Unser Coach ist der Beste (Man from Left Field)

    1997 - Bean - Der ultimative Katastrophenfilm (Bean)

    1999 - Mystery, Alaska

    2000 - Second Chance - Alles wird gut (The Crew)

    2000 - Letzte Ausfahrt Hollywood (The Last Producer)

    2001 - Hotel

    2002 - Snapshots



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.