Blatthühnchen

    Aus WISSEN-digital.de

    (Jacanidae)

    Das Verbreitungsgebiet der Blatthühnchen erstreckt sich über die gesamte südliche Erdhälfte mit Ausnahme der Antarktis. Als Lebensraum bevorzugen sie feuchte Gebiete und Seen. Die meisten Blatthühnchen bleiben das ganze Jahr über in ihrem Brutrevier.

    Die hühnergroßen Vögel sind gute Läufer, Schwimmer und Taucher. Sie haben die längsten Zehen aller Vogelarten, mit langen Krallen. Damit bewegen sie sich geschickt auf den großen Blättern der Wasserpflanzen ihrer tropischen Heimat.

    Ihre Ernährung besteht aus Kleintieren, Wasserpflanzen und Samen; die Männchen sind für die Bebrütung des Geleges zuständig.

    Systematik

    Familie aus der Gruppe der Watvögel in der Ordnung der Wat- und Möwenvögel (Charadriiformes) mit acht Arten.

    Einige Arten:

    Hindublatthühnchen (Metopidius indicus)

    Wasserfasan (Hydrophasianus chirurgus)

    Zwergblatthühnchen (Microparra capensis)



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.