Beichtstuhl

    Aus WISSEN-digital.de

    einfaches Sitzmöbel für die Beichte in der Kirche, erhielt um 1600 die auch heute noch geläufige Form, dreiteilig mit überhöhtem Mittelteil für den Geistlichen, in den Seitennischen die Kniebänke für die Beichtenden. Bis Mitte des 18. Jh. wurden immer aufwändigere Formen in Grundriss, Aufbau, Dekoration (Schiebetüren, Überdachung, Gitter, Vorhänge) entwickelt; prunkvolles Dekor besonders im Barock (Intarsien, Schnitzereien, usw.).

    KALENDERBLATT - 28. September

    1931 Der seit 1878 erste offizielle französische Staatsbesuch in Deutschland (durch Ministerpräsident Pierre Laval) endet.
    1945 In der amerikanischen Besatzungszone werden die drei Länder Großhessen, Baden-Württemberg und Bayern gebildet.
    1953 Der Kardinalprimas von Polen, der Erzbischof von Warschau und Gnesen, Stefan Wyszynski, wird von der polnischen Regierung seiner kirchlichen Ämter enthoben und in ein Kloster verbannt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!