Beck

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Rocksänger und -gitarrist; * 8. Juli 1970 in Los Angeles; eigentlich: Beck Hansen;

    Der Sohn eines Studiomusikers hatte seinen Durchbruch 1994 mit dem Hit "Loser" aus dem Album "Mellow Gold" (1994). Für das Album "Odelay" (1996) und den Song "Where It's At" erhielt er jeweils einen Grammy; für sein Album "Mutations" (1998) erhielt er 2000 den Grammy für die beste alternative Musik Performance. Der eigenwillige Künstler versucht seit "Loser", seinem "Slacker"-Image zu entkommen, und überrascht immer wieder durch völlig neue Stilrichtungen.


    Alben (Auswahl)

    1994 - Mellow Gold

    1996 - Odelay

    1998 - Mutations

    1999 - Midnite Vultures

    2002 - Sea Change

    2005 - Guero

    2005 - Guerolito

    2006 - The Information

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!