Baum- und Ferkelratten

    Aus WISSEN-digital.de

    (Capromyidae)

    Zu den Capromyidae gehören etwa zehn Arten, neben den Baum- und den Ferkelratten auch die Stummelschwanz-Hutias und Zagutis. Vertreter dieser Familie kommen auf den Antillen und anderen Karibischen Inseln vor. Einige Arten sind erst vor kurzer Zeit ausgestorben.

    Ihr Körperbau ist plump und ihr Schwanz nackt. Wie alle Trugrattenartigen ähneln sie von der Gestalt her echten Ratten. Sie werden zwischen 30 und 50 Zentimeter groß, die Schwanzlänge variiert je nach Art sehr stark zwischen fünf und 30 Zentimetern.

    Diese Tiere leben sowohl am Boden als auch auf Bäumen und ernähren sich hauptsächlich von Früchten und Blättern.

    Systematik

    Familie in der Überfamilie der Trugrattenartigen (Octodontoidea).

    Einige Arten:

    Hutiaconga (Capromys pilorides)

    Zwergbaumratte (Capromys nana)

    Cuvier-Zaguti (Plagiodontia aedium)

    Jamaika-Ferkelratten (Geocapromys brownii)


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.