Basenüberschüssige Nahrung

    Aus WISSEN-digital.de

    enthält mehr Mineralstoffe, die den Urin alkalisch machen, als solche, die sauer auf ihn wirken. Basenüberschüssige Nahrungsmittel sind alle Pflanzen mit Ausnahme stark saurer Früchte (Ananas, Preiselbeeren, Zitrusfrüchte) sowie Rosenkohl und Hülsenfrüchten. Das Blut wird durch diese Nahrungsmittel nicht alkalisch, weil die Basen zu schnell mit dem Urin ausgeschieden werden. Basenüberschüssige Nahrung wird verordnet zur Behandlung von Blasen- und Nierenbeckenleiden, um die Wirkung bestimmter Medikamente zu verstärken. Der Magensaft wird dabei nicht verändert.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.