Basenüberschüssige Nahrung

    Aus WISSEN-digital.de

    enthält mehr Mineralstoffe, die den Urin alkalisch machen, als solche, die sauer auf ihn wirken. Basenüberschüssige Nahrungsmittel sind alle Pflanzen mit Ausnahme stark saurer Früchte (Ananas, Preiselbeeren, Zitrusfrüchte) sowie Rosenkohl und Hülsenfrüchten. Das Blut wird durch diese Nahrungsmittel nicht alkalisch, weil die Basen zu schnell mit dem Urin ausgeschieden werden. Basenüberschüssige Nahrung wird verordnet zur Behandlung von Blasen- und Nierenbeckenleiden, um die Wirkung bestimmter Medikamente zu verstärken. Der Magensaft wird dabei nicht verändert.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Januar

    1975 China gibt sich eine neue Verfassung und nennt sich jetzt statt "Volksdemokratie" einen "sozialistischen Staat der Diktatur des Proletariats, der von der Arbeiterklasse geführt wird und auf dem Bündnis zwischen Arbeitern und Bauern basiert".
    1995 In Japan kommt es zu schweren Verwüstungen der Regionen um die Städte Köbe und Osaka durch das so genannte Hanshin-Beben. Mehr als 5 000 Menschen kommen dabei ums Leben, fast 27 000 werden verletzt.
    395 Das Römische Reich zerfällt nach dem Tod von Kaiser Theodosius I. in ein Ost- und ein Westreich.