Barthel Beham

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Kupferstecher und Maler; * 1502 in Nürnberg, † 1540 in Bologna

    Datei:Wd00468.jpg
    Porträt des Pfalzgrafen Ottheinrich; Barthel Beham

    so genannter Kleinmeister, Bruder von Hans Sebald Beham. Barthel Beham war tätig in Nürnberg, seit 1527 in München und Landshut.

    Er bildete sich vor allem an Dürer und malte als Hofmaler in München etliche Fürstenbildnisse (Galerie Schleißheim). Seine hauptsächliche Bedeutung liegt aber in seinen Kupferstichen biblischen, antiken und genrehaften Charakters.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. April

    1826 In England fährt das erste mit einem Verbrennungsmotor angetriebene Fahrzeug.
    1927 Die in Genf tagende Abrüstungskonferenz einigt sich auf das Verbot des Gaskriegs.
    1945 Beginn der Gründungskonferenz der Vereinten Nationen.