Bankrott

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch: banca rotta, "zerbrochener bzw. leerer Tisch");

    umgangssprachliche Bezeichnung für den Zustand der Zahlungsunfähigkeit einer Person oder Firma. Diese kann ausstehende Rechnungen und laufende Ausgaben nicht mehr über eigenes Kapital decken, wobei auch die Möglichkeit von Krediten meist ausgeschöpft ist. In Deutschland wird der juristische Fachbegriff der Insolvenz gebraucht. Die im Zusammenhang mit einer Insolvenz möglichen Straftatbestände sind in § 5 StGB geregelt.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. November

    1805 Uraufführung der Oper "Fidelio" von Ludwig van Beethoven in Wien.
    1906 Uraufführung des Dramas "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind in Berlin.
    1947 Die britische Thronfolgerin Elisabeth heiratet in der Londoner Westminsterabtei Philip Mountbatten, Herzog von Edinburgh.