Balkankriege

    Aus WISSEN-digital.de

    Der zweite Balkankrieg

    1912 von den verbündeten Balkanstaaten mit dem Ziel begonnen, die europäische Türkei unter sich aufzuteilen, begünstigt von Russland, das die Herrschaft über den Bosporus anstrebte.

    1. Balkankrieg 1912/13

    Der Balkanbund (Serbien, Bulgarien, Griechenland und Montenegro) warf die Türken bis auf die Tschataldschalinie (östlich von Adrianopel) zurück und erhielt die eroberten Gebiete im Londoner Frieden zugesprochen.

    2. Balkankrieg 1913

    Im Streit um die Beute griff Bulgarien Serbien an und wurde von diesem im Bunde mit Griechenland und Rumänien geschlagen. Die Türken eroberten Adrianopel zurück. Im Frieden von Bukarest kam Makedonien zu Serbien, die Dobrudscha zu Rumänien, Saloniki und Kreta zu Griechenland.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. November

    1783 Der erste Ballonflug mit menschlicher Besatzung findet in Paris statt.
    1806 Napoleon verhängt die Kontinentalsperre gegen England, um die britische Nation in einem Wirtschaftskrieg zu besiegen.
    1872 Das österreichische Trauerspiel "Die Jüdin von Toledo" von Franz Grillparzer wird in Prag uraufgeführt.