Bad Liebenstein

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Thüringen; ca. 4 000 Einwohner.

    Burg Liebenstein (14. Jh.), Postamt (1895, heimliches Wahrzeichen der Stadt), kohlensaure Eisen-Mangan-Arsen-Quelle und Kochsalzsprudel; Tourismus.

    Geschichte

    1800 wurde die Dörfer Grumbach und Sauerborn unter dem Namen Liebenstein zusammengelegt. Den Namen erhielt die neue Gemeinde nach der mittelalterlichen Burg, in deren Schutz sich die beiden Dörfer entwickelt hatten. Bereits im 17. Jh. wurde die Eisen-Mangan-Arsen-Quelle zu Heilzwecken genutzt. Ende des 19. Jh.s wurde Liebenstein zu einem europäischen Fürstenbad. 1907 erhielt Liebenstein den Titel "Bad" und wurde zur Stadt erhoben.

    KALENDERBLATT - 7. März

    1080 Es kommt zum zweiten Kirchenbann gegen den deutschen König Heinrich IV. Doch diesmal tritt er nicht erneut den schmachvollen "Gang nach Canossa" an, sondern lässt den Papst Gregor VII. absetzen und durch einen genehmeren ersetzen.
    1936 Hitler lässt deutsche Truppen ins Rheinland marschieren.
    1957 Die israelischen Truppen räumen den Gaza-Streifen nach 125 Besatzungstagen und überlassen die Position den UNO-Soldaten.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!