Bad Gandersheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Niedersachsen; ca. 11 000 Einwohner.

    Mineralquellen; Eisenindustrie, Elektroindustrie.

    Geschichte

    852 wurde von Herzog Ludolf von Sachsen und seiner Frau Oda das reichsfreie Kanonissenstift Gandersheim gegründet, das sich zu einem bedeutsamen Zentrum des religiösen Lebens entwickelte und auch Impulse an die Politik der Zeit gab. Das Stift war im 10. Jh. die Wirkungsstätte der Äbtissin und Schriftstellerin Hrotswitha von Gandersheim. Es erhielt 990 weitgehende Rechte (Marktfreiheit, Münzrecht und Recht zur Zollerhebung). Spätestens im 12. Jh. galt Gandersheim als Stadt. 1803 verlor das Stift seine Unabhängigkeit, 1820 wurde es aufgehoben.

    Im späten 19. Jh. wurde ein erstes Solbad gegründet. Seit 1932 darf sich Gandersheim "Bad" nennen.

    KALENDERBLATT - 19. Juni

    1867 Der von dem französischen Kaiser Napoleon III. inthronisierte habsburgerische Kaiser Maximilian von Mexiko wird nach dem Abzug der französischen Truppen zum Tode verurteilt und hingerichtet.
    1965 Der algerische Staatspräsident Ahmed Ben Bella wird vom Revolutionsrat gestürzt und bis zum Jahr 1979 unter Hausarrest gestellt.
    1979 Am Rhein spielt sich eine der größten Umweltkatastrophen ab: Durch Vergiftung des Wassers stirbt praktisch der ganze Fischbestand. Als Ursache wird vermutet, dass ein Schiff tödliches Insektenvernichtungsmittel verloren hat.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!