Bad Gandersheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Niedersachsen; ca. 11 000 Einwohner.

    Mineralquellen; Eisenindustrie, Elektroindustrie.

    Geschichte

    852 wurde von Herzog Ludolf von Sachsen und seiner Frau Oda das reichsfreie Kanonissenstift Gandersheim gegründet, das sich zu einem bedeutsamen Zentrum des religiösen Lebens entwickelte und auch Impulse an die Politik der Zeit gab. Das Stift war im 10. Jh. die Wirkungsstätte der Äbtissin und Schriftstellerin Hrotswitha von Gandersheim. Es erhielt 990 weitgehende Rechte (Marktfreiheit, Münzrecht und Recht zur Zollerhebung). Spätestens im 12. Jh. galt Gandersheim als Stadt. 1803 verlor das Stift seine Unabhängigkeit, 1820 wurde es aufgehoben.

    Im späten 19. Jh. wurde ein erstes Solbad gegründet. Seit 1932 darf sich Gandersheim "Bad" nennen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.