Bad Gandersheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Niedersachsen; ca. 11 000 Einwohner.

    Mineralquellen; Eisenindustrie, Elektroindustrie.

    Geschichte

    Fachwerkhaus in Bad Gandersheim

    852 wurde von Herzog Ludolf von Sachsen und seiner Frau Oda das reichsfreie Kanonissenstift Gandersheim gegründet, das sich zu einem bedeutsamen Zentrum des religiösen Lebens entwickelte und auch Impulse an die Politik der Zeit gab. Das Stift war im 10. Jh. die Wirkungsstätte der Äbtissin und Schriftstellerin Hrotswitha von Gandersheim. Es erhielt 990 weitgehende Rechte (Marktfreiheit, Münzrecht und Recht zur Zollerhebung). Spätestens im 12. Jh. galt Gandersheim als Stadt. 1803 verlor das Stift seine Unabhängigkeit, 1820 wurde es aufgehoben.

    Im späten 19. Jh. wurde ein erstes Solbad gegründet. Seit 1932 darf sich Gandersheim "Bad" nennen.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.