Bad Gandersheim

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt und Kurort in Niedersachsen; ca. 11 000 Einwohner.

    Mineralquellen; Eisenindustrie, Elektroindustrie.

    Geschichte

    852 wurde von Herzog Ludolf von Sachsen und seiner Frau Oda das reichsfreie Kanonissenstift Gandersheim gegründet, das sich zu einem bedeutsamen Zentrum des religiösen Lebens entwickelte und auch Impulse an die Politik der Zeit gab. Das Stift war im 10. Jh. die Wirkungsstätte der Äbtissin und Schriftstellerin Hrotswitha von Gandersheim. Es erhielt 990 weitgehende Rechte (Marktfreiheit, Münzrecht und Recht zur Zollerhebung). Spätestens im 12. Jh. galt Gandersheim als Stadt. 1803 verlor das Stift seine Unabhängigkeit, 1820 wurde es aufgehoben.

    Im späten 19. Jh. wurde ein erstes Solbad gegründet. Seit 1932 darf sich Gandersheim "Bad" nennen.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.