Babylonische Gefangenschaft

    Aus WISSEN-digital.de

    Wegführung der judäischen Oberschicht nach Babylonien durch Nebukadnezar II. nach den Zerstörungen Jerusalems; Ansiedlung am unteren Euphrat und Tigris,am Kanal Kebar. Vorangegangen war 598 v.Chr. die Eroberung Jerusalems und die Wegführung des Königs Jojachin nach Babylonien. Nach der Erhebung des Königs Zedekia 2. Eroberung und Zerstörung Jerusalems durch Nebukadnezar 586 v.Chr.

    Befreiung durch Kyros II. 538 v.Chr., Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels (515 v.Chr.) und Rückwanderung.

    Propheten in der Zeit des Exils: Ezechiel (Hesekiel) und der zweite Jesaja.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.