Babylonische Gefangenschaft

    Aus WISSEN-digital.de

    Wegführung der judäischen Oberschicht nach Babylonien durch Nebukadnezar II. nach den Zerstörungen Jerusalems; Ansiedlung am unteren Euphrat und Tigris,am Kanal Kebar. Vorangegangen war 598 v.Chr. die Eroberung Jerusalems und die Wegführung des Königs Jojachin nach Babylonien. Nach der Erhebung des Königs Zedekia 2. Eroberung und Zerstörung Jerusalems durch Nebukadnezar 586 v.Chr.

    Befreiung durch Kyros II. 538 v.Chr., Wiederaufbau des Jerusalemer Tempels (515 v.Chr.) und Rückwanderung.

    Propheten in der Zeit des Exils: Ezechiel (Hesekiel) und der zweite Jesaja.

    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!