Avignon

    Aus WISSEN-digital.de

    Hauptstadt des Departements Vaucluse in Frankreich; 88 500 Einwohner; an der Rhône gelegen.

    Papstpalast; Dom; Industriestandort; Handelszentrum.

    Geschichte

    Datei:383022.jpg
    Der Papstpalast in Avignon, Frankreich

    Phönikische Siedlung, griechische Kolonie, zur Römerzeit Avennio, 730 bis 737 durch wiederholte Araberangriffe zerstört, gehörte zum Burgundischen Reich, kam dann zur Herrschaft der Grafen von Provence, 1290 an Karl von Anjou-Neapel; 1309-1376 Exilsitz der Päpste, aus dieser Zeit festungsartiger Palast der Päpste (auf unregelmäßigem Grundriss erbaut); die Avignon 1348 von der Anjou-Königin Johanna von Neapel erwarben; danach zum Kirchenstaat, 1303-1791 päpstliche Universität; 1797 Frankreich einverleibt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.