Ausstellung

    Aus WISSEN-digital.de

    Veranstaltung, die der Information oder Werbung für künstlerische Werke und Erzeugnisse, dem ästhetischen Genuss und dem Verkauf dient.

    Es gibt Einzel- und Gruppenausstellungen von Künstlern, thematisch, stilistisch, disziplinär, zeitlich, gattungsmäßig oder anderweitig geordnete oder gebundene Ausstellungen, periodische Ausstellungen, Gedächtnisausstellungen, Repräsentationsausstellungen, usw.

    Das Ausstellungswesen bildete sich zuerst in den Niederlanden und in Italien heraus (16./17. Jh.). 1673 erschien in Paris der erste Ausstellungskatalog. Für Kunstrezeption und Kunstentwicklung spielen Ausstellungen in Museen heute eine bedeutende Rolle. Gegenwartskünstler, weil kaum öffentlich präsentierbar, werden zunehmend in Kunstvereinen und Galerien vorgestellt. Neben Katalog und Beschriftung werden moderne Medien wie Dias, Film, Video u.a. zur Präsentation von Ausstellungen genutzt.

    KALENDERBLATT - 23. Juni

    1606 Im Frieden von Wien muss Kaiser Rudolf II. den Ungarn die Glaubensfreiheit gewähren.
    1789 Die Französische Nationalversammlung verweigert den königlichen Befehl, ihren Beschluss zurückzunehmen, der sie als alleinige Volksvertretung konstituiert.
    1894 Am Schlusstag des Pariser Internationalen Kongresses der Leibeserzieher werden die Teilnehmer von Baron de Coubertins Idee überzeugt, die Olympischen Spiele wiedereinzuführen. Es kommt zur gleichzeitigen Gründung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!