August Gaul

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Bildhauer; * 22. Oktober 1869 in Groß-Auheim bei Hanau, † 18. Oktober 1921 in Berlin

    Meister der Tierplastik; 1895-97 im Atelier von R. Begas, 1897 in Italien; meist in Berlin tätig. Gaul suchte im Anschluss an Hildebrand eine klassisch-einfache Form.

    Hauptwerke: "Löwe und Löwin" (Bronze, Berlin, Staatliche Museen). "Ruhende Schafe" (Kalkstein, 1901, ebendort). "Affenmensch" (1920, ebendort). Auch Brunnenanlagen mit Tieren, Modelle für die Porzellanmanufaktur Meißen, Zeichnungen und Radierungen.

    KALENDERBLATT - 17. Mai

    1885 Kaiser Wilhelm I. verleiht der Neu-Guinea-Compagnie einen Schutzbrief für die Gebiete Neu-Guineas, die als "herrenloses Land" somit unter deutscher Oberhoheit stehen.
    1892 Uraufführung der Oper "Bajazzo" von Leoncavallo.
    1943 Britische Bomber zerstören die Staumauer des Möhnsees und verursachen damit eine Wasserlawine, der mehr als 1 100 Menschen zum Opfer fallen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!