August Borsig

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maschinenbauer und Industrieller; * 23. Juni 1804 in Breslau, † 6. Juli 1854 in Berlin

    gelernter Zimmermann; machte sich in Berlin 1837 selbstständig und lieferte dem "Comite der Eisenbahnanlagen zwischen Berlin und Potsdam" Schrauben; der Tag des ersten Gusses (22. 7. 1837) gilt als Gründungstag des Unternehmens, in dem "Deutschlands Lokomotivenkönig" alsbald Sozialhilfen einführte, die der Gesetzgeber erst Jahrzehnte später forderte; 1838 inbetriebnahme der ersten Borsig-Dämpfmaschine, 1841 lief die erste, für die Berlin-Anhaltische Eisenbahn gebaute Lokomotive englischen und amerikanischen Konkurrenten den Rang ab; im Ersten Weltkrieg lieferte Borsig die ersten Lenz-Schiffsmaschinen. 1931 waren 12 000 Borsig-Loks in Betrieb; die Lokomotivproduktion ging an ein selbstständiges Werk in Hennigsdorf über.

    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!