Audi AG

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Ingolstadt; 1899 aus dem Unternehmen August Horch & Cie hervorgegangen, seit 1985 AG, Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Die Audi AG hat Produktionsstandorte in Brasilien, China, Großbritannien, Italien, Thailand und Ungarn. 1998 erwarb die Audi AG das Aktienkapital des italienischen Sportwagenherstellers Lamborghini und gründete eine Holding. Neben der Autoproduktion bietet das Unternehmen seinen Kunden auch Finanzierungsleistungen mit der Audi Bank und dem Audi Leasinggeschäft an.

    Der Firmenname geht zurück auf die lateinische Übersetzung des Namens des Firmengründers August Horch. Der Markenname existiert seit 1910, das Markenzeichen der Audiwagen sind vier ineinander verschlungene Ringe, die den 1932 vollzogenen Zusammenschluss von vier bis dahin unabhängigen Kraftfahrzeugherstellern symbolisieren: Audi, DKW, Horch und Wanderer.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.