Atlas (Mythologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    Riese aus der griechischen Sagenwelt; Sohn des Titanen Iapetos und der Okeanide Klymene, Bruder von Prometheus, Vater der Plejaden und Hesperiden; zur Strafe für seine Teilnahme am Kampf der Titanen gegen die Olympier muss er das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern tragen bzw. dessen Säulen stützen.

    Kunst und Kultur

    Atlas ist in Flächenkunstdarstellungen zu sehen z.B. auf der lakonischer Schale im Vatikan, als Freiplastik aus hellenistisch-römischen Zeit, im Mittelalter hauptsächlich in kosmologischen Handschriftillustrationen. Das Atlasmotiv taucht auch in der ottonischen Buchmalerei auf, in der Renaissance- und Barockkunst z.B. von A. Carracci dargestellt (Fresko 1597/1604, Rom).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 12. November

    1791 Veto König Ludwigs XVI. gegen zwei Dekrete der französischen Gesetzgebenden Versammlung über Emigranten und eidverweigernde Priester.
    1909 "Der Graf von Luxemburg", eine ungarische Operette von Franz Lehár, wird in Wien uraufgeführt.
    1912 Die Leichen des britischen Polarforschers Robert F. Scott und seiner Begleiter werden am Südpol gefunden.