Asbestose

    Aus WISSEN-digital.de

    Berufskrankheit, die bei der Verarbeitung von Asbest entsteht. Durch das Einatmen von Asbeststaub, der sich z.T. aus kleinen, nadelförmigen Gebilden zusammensetzt, kann es zu einer Lungenschädigung mit Entwicklung eines starren bindegewebigen Netzwerkes in der Lunge kommen, in fortgeschrittenem Stadium auch zu umschriebenen Gewebsverdichtungen, zu ausgedehnten Rippenfellverwachsungen und zu schweren Schrumpfungen. Meistens entwickelt sich auf dem Boden einer schweren Asbeststaublunge ein Lungenkrebs, der auch versicherungsrechtlich als Folge einer solchen Berufskrankheit anerkannt wird. Asbeststaublungen-Veränderungen können nicht mehr rückgängig gemacht werden und führen durch Überlastung von Atmung und Kreislauf oft zum Tod.

    KALENDERBLATT - 4. Dezember

    1154 Der englische Kardinal Nicholas Breakspeare wird zum Papst Hadrian IV. gekrönt.
    1948 Nachdem im April über 1 000 Studenten für ihre Gründung demonstriert haben, wird die Freie Universität Berlin im Westteil der Stadt gegründet.
    1976 Der Staatspräsident der Zentralafrikanischen Republik, Jean Bedel Bokassa, lässt sich zum Kaiser ausrufen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!