Arnold Bode

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 23. Dezember 1900 in Kassel, † 2. Oktober 1977 in Kassel

    Begründer der documenta in Kassel;

    nach dem Krieg entwickelte der von den Nationalsozialisten als "entartet" eingestufte Maler die Idee, in einem verwüsteten Land und in der zerstörten Stadt Kassel eine Kunstausstellung ins Leben zu rufen, die nicht der Vergangenheit verpflichtet ist, sondern die Gegenwartskunst exemplarisch und wegweisend zum Gegenstand der Betrachtung der kritischen Reflexion und der zeitgenössischen Diskussion machen sollte.

    Die seit 1955 stattfindende documenta in Kassel entwickelte sich im Laufe der Jahre zum Prüfstein der Wechselbeziehung zwischen Kunst und Gesellschaft, die die Kunst als ein Abenteuer der Formfindung versteht, nicht als die ästhetische Vorführung zweckgebundener Gegenstände oder Bildmotive.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.