Arnika

    Aus WISSEN-digital.de

    (Arnica montana)

    auch: Bergwohlverleih, Gamskraut;

    gelb blühende Pflanze aus der Familie der Korbblütler. Die mehrjährige Pflanze, die vor allem auf kalkarmen Böden wächst, ist winterhart und gedeiht auf alpinen Bergwiesen.

    Aus einer Grundrosette wächst der Stängel mit einem gegenständigen Blattpaar und dem großen Blütenkopf am oberen Ende.

    Arnika ist als Heilpflanze seit Jahrhunderten in Gebrauch; in Alkohol gelöst dient sie der Behandlung von Wunden, Verstauchungen und Prellungen.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Januar

    1829 Uraufführung des ersten Teils von Johann Wolfgang von Goethes Tragödie "Faust".
    1853 Uraufführung von Giuseppe Verdis Oper "Il Trovatore".
    1906 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Schauspiel "Und Pippa tanzt!".