Anna Katharina Emmerick

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Augustinernonne und Mystikerin; * 8. September 1774, † 9. Februar 1824

    Katharina Emmerick war eine Augustinerschwester, die unter Stigmatisierungen litt und religiöse Visionen hatte. Die Bilder, die sie in ihren Visionen erzählend vermittelte, waren von großer Anschaulichkeit. Dr. Franz W. Wesener führte zu ihrer Zeit Tagebuch über die Leidende. Der Dichter Clemens Brentano verbrachte sechs Jahre, bis zu ihrem Tod, am Krankenbett der Nonne. In 24 handschriftlichen Bänden zeichnete er ihre Visionen unter dem Titel "Das bittere Leiden unseres Herrn Jesu Christi" auf. Die "Seherin von Dülmen" wurde 2004 selig gesprochen.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!