Anna Katharina Emmerick

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Augustinernonne und Mystikerin; * 8. September 1774, † 9. Februar 1824

    Katharina Emmerick war eine Augustinerschwester, die unter Stigmatisierungen litt und religiöse Visionen hatte. Die Bilder, die sie in ihren Visionen erzählend vermittelte, waren von großer Anschaulichkeit. Dr. Franz W. Wesener führte zu ihrer Zeit Tagebuch über die Leidende. Der Dichter Clemens Brentano verbrachte sechs Jahre, bis zu ihrem Tod, am Krankenbett der Nonne. In 24 handschriftlichen Bänden zeichnete er ihre Visionen unter dem Titel "Das bittere Leiden unseres Herrn Jesu Christi" auf. Die "Seherin von Dülmen" wurde 2004 selig gesprochen.

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!