Anna Katharina Emmerick

    Aus WISSEN-digital.de

    deutsche Augustinernonne und Mystikerin; * 8. September 1774, † 9. Februar 1824

    Katharina Emmerick war eine Augustinerschwester, die unter Stigmatisierungen litt und religiöse Visionen hatte. Die Bilder, die sie in ihren Visionen erzählend vermittelte, waren von großer Anschaulichkeit. Dr. Franz W. Wesener führte zu ihrer Zeit Tagebuch über die Leidende. Der Dichter Clemens Brentano verbrachte sechs Jahre, bis zu ihrem Tod, am Krankenbett der Nonne. In 24 handschriftlichen Bänden zeichnete er ihre Visionen unter dem Titel "Das bittere Leiden unseres Herrn Jesu Christi" auf. Die "Seherin von Dülmen" wurde 2004 selig gesprochen.

    Kalenderblatt - 20. Mai

    1910 Beobachtung des Halley'schen Kometen, der entgegen allen Prognosen weder einen Meteoritenregen noch irgendwelche andere Katastrophen auslöst.
    1941 Deutsche Fallschirmspringer erobern Kreta.
    1956 Die USA werfen die erste Wasserstoffbombe ab, als Reaktion auf die sowjetische Erklärung, dass die UdSSR bereits eine transportable Wasserstoffbombe besitze.