Angelus Silesius

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Dichter; * 25. Dezember 1624 in Breslau, † 9. Juli 1677 in Breslau

    eigentlich: Johannes Scheffler;

    1653 Übertritt zum Katholizismus. Angelus Silesius schuf bedeutende Kirchenlieder, Gedichte und theologische Streitschriften. Sein Hauptwerk ist "Der Cherubinische Wandersmann" (1674). Angelus Silesius wurde stark beeinflusst von der Mystik.

    Kalenderblatt - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".