Anemometer

    Aus WISSEN-digital.de

    Gerät zur Messung von Windgeschwindigkeiten. Der am weitesten verbreitete Typ ist das Schalenanemometer mit an Stäben drehbar gelagerten Schalen, die der Wind in Rotation versetzt. Ihre Drehzahl ist proportional zur Windgeschwindigkeit. Eine andere Bauform, die z.B. zur Strömungsmessung in einem Windkanal eingesetzt wird, ist das Hitzdrahtanemometer, bei dem sich ein elektrisch erhitzter feiner Draht mit zunehmender Strömungsgeschwindigkeit stärker abkühlt.

    Ein Anemograph ist ein Anemometer mit Aufzeichnungsautomatik.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 15. November

    1889 In Brasilien wird die Monarchie durch eine Militärrevolte gestürzt.
    1941 Die zweite Phase des deutschen Angriffs auf Moskau beginnt: Die Verbände der "Heeresgruppe Mitte" werden, nur ungenügend ausgerüstet für den Winterkrieg, in Marsch gesetzt.
    1973 Der Austausch von Gefangenen zwischen Israel und Ägypten, die während des Jom-Kippur-Kriegs gemacht worden sind, beginnt.