Andrea della Robbia

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Bildhauer; * 28. Oktober 1435 in Florenz, † 1525 in Florenz

    Datei:211070.jpg
    »Madonna mit Kind«

    Mitglied der italienischen Bildhauerfamilie des 15. und 16. Jh.s in Florenz, die durch prachtvoll glasierte Bildwerke aus gebranntem Ton, meist Reliefs, mit weißen Gestalten auf blauem Grund oder vielfarbig, bekannt ist.

    Er setzte die von seinem Onkel Luca della Robbia übernommene Kunst der farbig glasierten Tonbildwerke fort.

    Werke: Hochrelieffiguren der Wickelkinder (Bambini) am Findelhaus (1463-66). Altäre mit Reliefdarstellungen in der Kirche in Verna bei Arezzo. Madonnenreliefs in Florenz, Museo Nazionale; ebenda, S. Maria Novella. Ferner: Lünettenreliefs, Freifiguren, Büsten, selbstständige Einzelfiguren.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.