Andrea da Firenze

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Maler, † 1377 in Pisa

    eigentlich: Andrea di Bonaiuto;

    nachweisbar seit 1343 in Florenz. In seinem Stil abhängig von S. Martini und den Sienesen. Schuf ein großes Freskenwerk in der Spanischen Kapelle von S. Maria Novella zu Florenz (1366-68), eine Darstellung der kirchlichen Doktrin in dominikanischer Sicht, mit dem Triumph des heiligen Thomas von Aquin; ferner Fresken aus der Rainer-Legende im Campo Santo in Pisa.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.