Andrea Pisano

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Bildhauer, Goldschmied und Baumeister; * zwischen 1290 und 1295 in Pontedera bei Pisa, † zwischen 26. August 1348 und 19. Juli 1349 in Orvieto

    Hauptmeister der florentinischen Gotik, kam 1330 nach Florenz, wo er als Hauptwerk die südliche Bronzetür am Baptisterium (1330-36) mit Szenen aus dem Leben Johannes' des Täufers schuf. Um 1334 begann seine Tätigkeit am Reliefschmuck des Campanile, wo er Mitarbeiter Giottos war. Nach Giottos Tod war er dessen Nachfolger im Amt des Dombaumeisters; 1347 wurde er als Dombaumeister nach Orvieto berufen. Andrea Pisanos Stil zeichnet sich durch kraftvolle Linienschönheit aus. In der räumlichen Disposition hatte er Wesentliches von Giotto gelernt.

    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!