Allgemeiner Deutscher Automobil-Club

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: ADAC;

    größte deutsche Organisation zur Interessenvertretung der Autofahrer; 1903 zunächst als "Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung" in Stuttgart gegründet, seit 1905 Sitz in München; seit 1911 unter dem heutigen Namen tätig.

    Das Dienstleistungsangebot des ADAC für seine Mitglieder umfasst Informations- und Beratungsdienste, technische Prüfdienste, Staumeldungen und Pannenhilfe durch die nach der Farbe der Straßenwachtfahrzeuge benannten "gelben Engel" und eigene Rettungshubschrauber. Der ADAC kämpft seit langem vehement gegen Tempolimits auf deutschen Autobahnen sowie für eine Verbesserung des Straßennetzes und mehr Parkplätze. Aufgrund der Kooperationen mit anderen Autofahrervereinigungen sind zahlreiche Dienste des ADAC - v.a. die Pannenhilfe - auch im Ausland gewährleistet.

    Dem ADAC sind ein eigener Verlag (in dem unter anderem die vereinseigene Zeitschrift "Motorwelt" erscheint) und ein Reiseunternehmen angegliedert.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.