Alexandros Ypsilanti

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Freiheitskämpfer; * 12. Dezember 1792 in Konstantinopel, † 1. August 1828 in Wien

    erließ 1821 als Führer der "Hetärie", einer wissenschaftlich getarnten Aufständischengruppe, einen Aufruhr zur Erhebung gegen die Despotie der Türkenherrschaft. Da die erwartete Hilfe des Abendlandes ausblieb, erlag er mit seinem Bruder Nikolaus und der "Heiligen Schar" der türkischen Übermacht bei Dragazani. Ypsilanti floh nach Österreich, wo er von Metternich bis 1827 gefangen gehalten wurde.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.