Alexandros Ypsilanti

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Freiheitskämpfer; * 12. Dezember 1792 in Konstantinopel, † 1. August 1828 in Wien

    erließ 1821 als Führer der "Hetärie", einer wissenschaftlich getarnten Aufständischengruppe, einen Aufruhr zur Erhebung gegen die Despotie der Türkenherrschaft. Da die erwartete Hilfe des Abendlandes ausblieb, erlag er mit seinem Bruder Nikolaus und der "Heiligen Schar" der türkischen Übermacht bei Dragazani. Ypsilanti floh nach Österreich, wo er von Metternich bis 1827 gefangen gehalten wurde.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!